[Buchtipp] Love. Her. Wild. – Gedichte und Notizen – Atticus

Darum gehts:

#wordporn

Mit seiner Ehrlichkeit, seinem Blick für das Wesentliche und tiefer Romantik hat sich Atticus auf seinem Instagram-Account @atticuspoetry in die Herzen hunderttausender von Menschen geschrieben, er gilt als einer der bekanntesten Instagram-Poeten.

In eindringlichen Worten hält er sowohl die kleinen als auch die allergrößten Augenblicke des Lebens fest: den ersten flüchtigen Blick einer neuen Liebe in Paris, Nacktbaden in einer lauen Sommernacht, während einer nächtlichen Autofahrt laut einen Song im Radio mitsingen, ein Glas alten Whiskey trinken und dabei zusehen, wie die Sonne in der Wüste untergeht.

Quelle: dtv

Buchinfos:

Love. Her. Wild – Gedichte und Notizen* | Autor: Atticus | Seiten: 240 | Erschienen am: 28.02.2019 | ISBN: 978-3-423-79042-0 | Preis (D): 16,00€ | Verlag: bold

Buchvorstellung:

Folge deinen Sternen, du Narr, das Leben ist zu kurz.” – Atticus
S. 155

Manchmal sind es die kleine Sätze im Leben, die uns ganz besonders zum Nachdenken bringen, uns berühren und unseren Blick auf die Welt verändern.

Ich muss zugeben, dass mir Atticus, bevor ich dieses Buch in den Händen halten durften, nicht bekannt war. Eine Schande eigentlich, denn seine Gedichte und Notizen sind umwerfend. Selbst wenn man nicht viel mit Poesie am Hut hat, kann man sich in seinen Gedanken wiederfinden. Vieles ist so alltäglich und einiges hat man selbst schon durchgemacht und es vielleicht nur nicht in Worte fassen können. Mit diesem Buch kann man sich einfach berieseln lassen, Inspiration finden oder sogar einen gefühlsmäßig Gleichgesinnten treffen.

Das Buch kommt als ein Sammelband von Gedichten und Notizen daher. Es ist besonders schön aufgemacht, verfügt über ein Lesebändchen und wirkt von der Verarbeitung und der Auswahl des Papiers her wirklich hochwertig. Der Titel ist in das Cover eingeprägt, während der Einband geriffelt ist. Inhaltlich ist es in drei Abschnitte gegliedert – Love , Her und Wild.

Unter LOVE finden sich vor allem Gedichte und Notizen die im allgemeinen auf die Liebe anspielen, während sich der Abschnitt HER um eine unbekannte Sie dreht. In WILD geht es dann eher um die anderen Dinge des Lebens – große Abenteuer, wichtige Fragen und alltägliches.

 

Alle Texte sind vollkommen inspirierend und wirken vor allem aufgrund der besonderen Aufmachung auf den Leser ein. So kann es sein, dass die paar Zeilen einfach auf einem schlichten weißen Hintergrund zu finden sind. Manchmal stehen die Worte aber auch auf einem vollkommen schwarzen Hintergrund heraus oder werden von einer wunderschönen schwarz-weiß Fotografie begleitet. Die Bilder zeigen meist Menschen, ohne das man sie genau erkennen kann oder die Natur. Damit lassen sie viel Interpretationsfreiraum…

Fazit:

Ich finde die Aufmachung, sowie die Übersetzung der Texte wirklich gelungen. Meiner Meinung nach ist dieses Buch etwas zum Schmökern oder ein Highlight für Poesie-Fans. Auch Leser auf der Suche nach Anregung oder Inspiration dürften hier fündig werden. Vielleicht schaut ihr euch das Buch also nächstes Mal in der Buchhandlung einfach an!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!