[Hörbuch-Rezension] Die Muskeltiere – Pomme de Terre und die vierzig Räuber – Ute Krause

Inhalt:

Pomme de Terre hat ein Geheimnis

Die Muskeltiere sind sauer. Eine Bande namens „Ali Ratte und die vierzig Räuber“ hat alle Mülleimer hinter den Supermärkten in Beschlag genommen, und sie müssen daher ihren Müllsack plötzlich mit Pomme de Terres Verwandtschaft teilen. Als dann auch noch Gruyère entführt wird, wollen die Muskeltiere wissen: Wer steckt hinter dieser Räuberbande?

Quelle: Randomhouse

Hörbuchinfos:

Die Muskeltiere – Pomme de Terre und die vierzig Räuber* | Autor: Ute Krause | gelesen von: Andreas Fröhlich | Serie: Die Muskeltiere #6 | Erschienen am: 25.02.2019 | Inhalt: 2 CDs | Laufzeit: ca. 1h 50 | Altersempfehlung: ab 6 Jahren | ISBN: 978-3-8371-4598-4 | Preis (D): 9,99€ | Verlag: cbj audio

Meine Meinung:

Schon seit Wochen fällt der Müllsack im Hinterhof von Frau Fröhlich recht schmal aus und die Muskeltiere werden kaum noch satt. Hoffentlich geht es Frau Fröhlich gut – sie wird doch nicht den Laden schließen müssen? Was die Muskeltiere nicht wissen: Pomme de Terre hat ein Geheimnis. Eine fiese Gang namens “Ali Ratte und die vierzig Räuber” hat alle Müllsäcke in Beschlag genommen und so droht die Familie von Pomme de Terre zu verhungern. Als Gruyère ihm auf die Schliche kommt und sieht, wie Pomme de Terre und seine Familie sich den Bauch in Frau Fröhlichs Müllsack vollschlagen, stellt sie ihn zur Rede. Erst sind die anderen Muskeltiere ziemlich sauer, aber als sie sehen, wie wichtig Pomme de Terre seine Familie ist und in welcher misslichen Lage sie sich befindet, machen sie sich auf die Suche. Wer steckt hinter der fiesen Ratten-Bande und wie können sie der Bande nur das Handwerk legen?

Mit diesem Hörbuch erwartet euch ein neues, spannendes und mitreißendes Muskeltierabenteuer, in dem Freundschaft, Familie, Ehrlichkeit und gegenseitige Unterstützung im Vordergrund stehen. Von der ersten Minute an geht es richtig rund und wie so üblich war ich natürlich auch direkt gefesselt und hätte das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört.

Obwohl die Geschichte etwas kürzer ausfällt als die ersten Muskeltier-Erzählungen, ist die Story nicht weniger gut gelungen. Im Gegenteil – Ute Krause hat wieder einmal bewiesen, was für eine tolle Geschichtenerzählerin sie ist. Lustig, spannend und vielleicht sogar ein ganz klein wenig unheimlich erzählt sie, wie die Muskeltiere der gemeinen Bande “Ali Ratte” auf die Schliche kommen.
Doch neben der wunderbaren Geschichte von Ute Krause, ist natürlich Andreas Fröhlich mit seiner vielfältigen Stimme das absolute Herzstück dieses Hörbuchs. Auch nach so vielen Hörbüchern bin ich immer wieder erstaunt, wie toll er die einzelnen Figuren zum Leben erweckt. Jeder Charakter hat seine völlig eigene und unverkennbare Stimme und die Art und Weise, wie Andreas Fröhlich liest, ist einfach nur der Wahnsinn. Die Intonation ist durchweg gelungen und wenn man dem Hörbuch zuhört, hat man förmlich das Gefühl, mitten im Geschehen zu sein. Andreas Fröhlich liest nicht einfach nur vor, er durchlebt die Geschichte.

Ich bin wieder einmal begeistert. Sowohl vom Inhalt, als auch vom Sprecher Andreas Fröhlich. Ich kann die Bücher und die Hörbücher nur wärmstens empfehlen und wer sich diese Geschichten, die übrigens immer eine tolle und lehrreiche Botschaft vermitteln, nicht anschaut, der verpasst etwas!

Bewertung:

Wieder einmal absolut wunderbar! Wer die Muskeltiere noch nicht kennt, sollte dies schleunigst ändern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!