[Rezension] Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan – Uwe Becker

Inhalt:

Weihnachten? Was mag das nun wieder sein?
Igel ist ein Ast auf den Kopf gefallen und deshalb hat er vergessen, dass es höchste Zeit für seinen Winterschlaf ist. Da kann nur dieses Weihnachten helfen, von dem Igel geschwärmt hat. Das sei so schön, dass er danach bis zum Frühling durch­geschlafen hat. Aber was ist Weihnachten und wo findet man es? Um ihren Freund vor dem Erfrieren zu retten, machen sich Zipfelmaus und ihre Freunde auf die Suche …

Quelle: Südpol Verlag

Buchinfos:

Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan* | Autor: Uwe Becker | Illustriert von: Ina Krabbe | Seiten: 80 | Einband: gebunden | Erschienen am: 29.08.2018 | ISBN: 978-3-943086-75-1 | Preis (D): 12,90€ | Verlag: Südpol Verlag

Cover:

Das Cover ist absolut süß illustriert und zeigt einige der Buchcharaktere im Garten von Frau Bienenstich bei der Umsetzung ihres wunderbaren Weihnachtsplans.

Meine Meinung:

Was ist denn dieses Weihnachten – das Fest, das Igel so im Gedächtnis geblieben ist? Diese Frage stellen sich die Tiere in Frau Bienenstichs Garten. Denn langsam rückt der Winter näher und Igel sollte eigentlich in seinen wohlverdienten Winterschlaf gehen. Doch eines Morgens ist Igel plötzlich ganz komisch. Was ist nur los mit ihm? Ist er krank oder hat er sich vielleicht den Kopf gestoßen? Zumindest kann er sich an nichts mehr erinnern und vor allem nicht an Weihnachten. Dabei hilft ihm Weihnachten doch beim Durchschlafen bis in den Frühling. Für die Tiere des Gartens steht daher fest: sie müssen Igel helfen und sie haben auch schon eine Idee!

“Dann müssen wir ihm doch nur dieses Weihnachten holen.” S.28

Das schreit doch nach einem richtigen Abenteuer oder? Doch dafür müssen die Freunde erst einmal herausfinden, was denn dieses Weihnachten eigentlich ist.

“Weihnachten ist etwas, was die Menschen machen. Mit einem Baum im Haus, viel Licht und Sternen und Geschenken.” S.29

Auf gehts! Obwohl es schon einige Geschichten zur Zipfelmaus und ihren Freunden gibt, ist dieses Buch für mich das erste Buch aus der Feder von Uwe Becker. Da es sich bei diesem Band um ein Vorlesebuch bzw. um ein Buch für “Erstleser” handelt, bin ich aber schnell in die Thematik reingekommen. Ebenso schnell habe ich die Figuren des Buches kennen und lieben gelernt – sie sind absolut goldig.

Obwohl dieses Buch ein spezieller Weihnachtsband ist, konnte ich mich definitiv nicht bis Dezember gedulden. Ich habe das Buch nur einmal kurz aufgeschlagen und war daraufhin absolut in der Geschichte gefangen, sodass ich sie nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Der Handlungsverlauf war übrigens erstaunlich spannend und die kurzen Kapitel sorgen für einen angenehmen Lesefluss. Demnach kann ich der Altersempfehlung des Verlags nur zustimmen. Die Idee der Geschichte ist übrigens richtig toll und gerade zum Winter hin dürfte man mit diesem Buch unheimlich viel Spaß haben. Mir, als erwachsenen Leser, haben natürlich besonders die Werte hinter diesem Buch gefallen. So geht es um Freundschaft, Zusammenhalt und Nächstenliebe. Aber auch Themen wie der Winterschlaf oder der Sinn von Weihnachten (und damit sind ganz sicher nicht die Geschenke gemeint) werden angesprochen und die Hintergründe dazu spielend leicht vermittelt. Das Buch ist durchgehend und farbig illustriert und ich bin ein absoluter Fan von diesen zuckersüßen Bildern, die jede Buchseite zu einem absoluten Highlight werden lassen.

Insgesamt hat mir die Umsetzung der Buchidee wirklich gut gefallen. Angefangen bei den absolut liebenswerten Figuren, über die feinen Details, die Weihnachten ausmachen, bis hin zu der tiefen Liebe für die Freunde, die man an allen Ecken und Enden dieses Buches spürt.

“Ist das ein Traum?” “Es ist kein Traum. Aber vielleicht wird es ja noch einer.” S.69

Ich muss sagen, dass ich dieses Buch absolut großartig und wirklich gelungen finde und total hin und weg bin von der Tiefe, die hinter der Geschichte steckt. Und wenn ich mir die Szenen über den Punsch und den Baumschmuck angucke, bekomme ich selber direkt Lust auf ein schönes und gemütliches Weihnachtsfest mit meinen Freunden und meiner Familie.

Bewertung:

Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan ist ein ganz tolles Weihnachtsbuch, das definitiv aber auch schon vor Weihnachten gelesen werden darf. Ich bin total hin und weg von der süßen Geschichte, den niedlichen Charakteren und der ungeahnten Tiefe, die hinter der ganzen Story steckt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!