[Rezension] Flora Botterblom – Eine Karotte zum Abheben

Inhalt:

Wer hätte gedacht, dass langweiliges Gärtnern in Wahrheit magisch sein kann? Seit Flora das Geheimnis ihrer Familie entdeckt und die Wunderpflanzen in die Gärtnerei der Botterbloms zurückgebracht hat, ist alles anders. Wenn sie doch nur wüsste, wie die einzelnen Gemüse wirken! Zum Glück weiß Gisbert mehr, als er zunächst zugibt. Doch gerade als Flora die Wunderkarotte ausprobiert, gerät das Gürteltier in die Fänge Unbekannter. Mit viel Mut, Abenteuerlust und Magie im Gepäck nimmt Flora die Verfolgung auf!

Quelle: Magellan

Buchinfos:

Flora Botterblom – Eine Karotte zum Abheben | Autor: Astrid Göpfrich | Serie: Flora Botterblom #2 | Seiten: 208 | Einband: Hardcover | Erschienen am: 17.07.2019 | ISBN: 978-3-7348-4141-5 | Preis (D): 13,00€ | Verlag: Magellan 

Meine Meinung:

Flora hatte eigentlich nie viel für das Gärtnern über. Doch dann hat sie die Wunderpflanzen und das große Familiengeheimnis entdeckt und seitdem ist sie Feuer und Flamme für alles, was mit Gemüse zu tun hat. Nur leider weiß Flora nicht, was die einzelnen Wundergemüsesorten so bewirken und Gisbert das Gürteltier weiß zwar mehr, als er zugibt, rückt mit den Informationen aber nur spärlich heraus. Als Flora dann gerade in den Genuss der Wunderkarottenwirkung kommt, wird Gisbert entführt. Keiner bekommt es mit und Flora selbst ist dank des Wundergemüses nicht in der Lage einzugreifen. So schnell lässt sie sich allerdings nicht unterkriegen und mit viel Wundergemüse und einer gehörigen Portion Mut nimmt sie die Verfolgung auf.

Kinderbücher in denen es um Magie geht, sind doch einfach nur toll, oder? Die Bücher um Flora Botterblom sind es auf jeden Fall. Und so erwartet uns im zweiten Band nicht nur jede Menge Magie in Form von Wundergemüse, sondern auch ein spannender Kriminalfall. Denn ausgerechnet das grimmige Gürteltier Gisbert wurde am helllichten Tag vom Hofe der Botterbloms entführt. Zumindest glaubt das Flora, denn sie kann ja nicht ahnen, dass Gisbert vielleicht sogar freiwillig mitgegangen ist. In Zusammenarbeit mit der ganzen Familie und natürlich mit dem Wundergemüse macht sich Flora an die Verfolgung.

Mir hat Band 2 der Buchreihe wirklich gut gefallen. Urkomische Situationen sind genauso vertreten wie die spannenden Momente, in denen es ein ums andere Mal brenzlig zugeht. Freundschaft und Zusammenhalt stehen ebenso im Fokus wie die spannend magische Handlung, die es dem Leser schwer macht, das Buch aus der Hand zu legen.

Bewertung:

Eine Karotte und ein Kriminalfall zum Abheben – lustig, fesselnd und voller Magie.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!