[SuB-Abbau] gelesene Bücher aus den Fischer Verlagen

Hallo ihr Bücherfüchse,

meine Serie “SuB-Abbau” geht in die nächste Runde. Dieses Mal habe ich mir die ungelesenen Bücher aus den Fischer Verlagen vorgeknöpft.

EVERLASTING LOVE #2

Autor: Lauren Palphryman | Reihe: Everlasting Love #2 | Seiten: 352 | Einband: Paperback | Erschienen am: 27.11.2019 | ISBN: 978-3-7335-0545-5 | Preis (D): 13,00€ | Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch

INHALT:

Lila ist frisch verliebt und glücklich, sie könnte Dates genießen und mit den Liebesagenten trainieren. Doch dann erhält Lila unheimliche und bedrohliche Botschaften – und der Absender ist höchst gefährlich: Cupids abtrünniger Bruder Valentine!

Quelle: S. Fischer Verlage

MEINE MEINUNG:

Gelunge Fortsetzung, die Band 1 in Sachen Spannung, Emotionen und Liebe in nichts nachsteht. Ich habe dieses Buch verschlungen und geliebt. Daher: absolute Leseempfehlung meinerseits!

 

STRANDED – IM BANN DES SEES

Autor: Kate Dylan | Reihe: Stranded #1 | Seiten: 384 | Einband: gebunden | Erschienen am: 25.09.2019 | ISBN: 978-3-8414-4027-3 | Preis (D): 18,99€ | Verlag: Fischer Jugendbuch

INHALT:

Regel Nummer 1: Bleibe nie nach Sonnenuntergang an Land zurück.

Mellie kennt diese Regel gut, denn sie ist eine Wandlerin. An Land kann sie menschliche Gestalt annehmen, doch wenn sie es vor der Dunkelheit nicht in den schützenden See ihres Volks schafft, bedeutet das ihren sicheren Tod.
Doch dann passiert das, was nicht passieren darf: Mellie strandet. Um an Land zu überleben, muss sie sich ausgerechnet ihrem größten Feind anvertrauen: Caleb ist ein Mensch und darf auf keinen Fall erfahren, wer – oder was – Mellie wirklich ist …

Quelle: S. Fischer Verlage

MEINE MEINUNG:

Spannend, abwechslungsreich und mit einigen, vielleicht auch vorhersehbaren, Wendungen. Mir hat das Buch sehr gefallen. Ich mochte die Atmosphäre, die Charaketere und das Setting. Außerdem fand ich die Buchidee unheimlich interessant und von der Autorin wirklich gut umgesetzt. Es lohnt sich auf jeden Fall das Buch zu lesen und die Reihe weiter im Auge zu behalten.

 

PRINZESSIN UNDERCOVER – ENTSCHEIDUNGEN

Autor: Connie Glynn | Reihe: Prinzessin undercover #3 | Seiten: 384 | Einband: Hardcover | Erschienen am: 23.10.2019 | ISBN: 978-3-7373-4167-7 | Preis (D): 17,00€ | Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendbuch

INHALT:

Zwei Jahre sind vergangen, seit Lottie auf das exklusive Internat Rosewood Hall gekommen ist und die Rolle der Prinzessin von Maradova eingenommen hat, um die echte Prinzessin Ellie zu schützen. Nachdem sie den Anschlagsversuchen der Gemeinorganisation Leviathan bereits zweimal nur knapp entkommen konnten, brauchen Lottie, Ellie und ihre Freunde dringend eine Auszeit. Sie reisen nach Japan, büffeln für die Prüfungen und schließen neue Freundschaften. Doch der nächste Schock lässt nicht lange auf sich warten: Leviathan spürt sie auf und versucht, Ellies Leibwächter Jamie auf seine Seite zu ziehen. Jetzt sind Lottie und Ellie im Kampf gegen Leviathan ganz auf sich allein gestellt und stehen vor großen Entscheidungen …

Quelle: S. Fischer Verlage

MEINE MEINUNG:

Bisher habe ich diese Buchreihe eigentlich nur gelesen, weil ich die Idee dahinter so interessant fand. Bereits Band 1 und 2 konnte mich nicht vollkommen überzeugen, sodass ich ehrlich gesagt gar nicht so erstaunt bin, dass mir Band 3 sogar noch weniger gefallen hat. Im Vergleich zu den beiden Vorgängern fehlte es mir hier aber eindeutig an Spannung. So manches Mal habe ich mich auch nach dem Sinn hinter dem Tun und Handeln gefragt und bin mir deshalb letztlich auch nicht ganz so sicher, was ich von der Entwicklung der Story halten soll. Diese plätscherte nämlich einfach vor sich hin. Ohne Handlung, ohne den üblichen Witz und Humor. Zudem habe ich dieses Mal auch mit den Charaketeren und dem Setting zu kämpfen gehabt. Zum einen mochte ich es nicht, dass es einen doch recht drastischen Settingwechsel gab und zum anderen stand ich mit der charakterlichen Entwicklung der sonst so starken Protagonisitin Ellie auf Kriegsfuß. Wie ich nun im Nachhinein gelesen habe, hatten einige Leser mit dem dritten Band der Buchreihe zu kämpfen, was für den allgemeinbekannten typischen, schwachen Band einer Buchreihe spricht. Ob ich die Reihe dennoch beenden werde, weiß ich leider noch nicht.

 

DER ZAUBER VON IMMERDA

Autor: Dominique Valente | Reihe: Der Zauber von Immerda #1 | Seiten: 304 | Einband: Hardcover | Erschienen am: 25.03.2020 | ISBN: 978-3-7373-5687-9 | Preis (D): 15,99€ | Verlag: FISCHER Sauerländer

INHALT:

In Anemonas Hexenfamilie hat jede eine besondere magische Fähigkeit. Sie selbst kann leider nur verschwundene Dinge wiederfinden. Eine ziemlich unmagische Fähigkeit, vor allem, wenn es sich um verlegte Gebisse handelt (Igitt!). Bis eines Tages Moreg Vaine, die mächtigste aller Hexen, Anemona um Hilfe bittet: Der letzte Dienstag ist verloren gegangen – und einzig Anemona kann ihn wiederfinden. Zusammen mit Oswald, dem miesgelaunten Monster von unter dem Bett, begibt Anemona sich auf die Suche nach dem verlorenen Tag und einem uralten Zauber, der ganz Immerda zu bedrohen vermag …

Quelle: S. Fischer Verlage

MEINE MEINUNG:

Wer Lust auf eine skurrile, spannende Geschichte hat, Humor liebt und vor magischen Geschöpfen nicht zurückschreckt, der ist in Immerda genau richtig. Ich brauchte etwas Zeit, um mich auf die nicht immer ganz logische Handlung und die Figuren einzulassen, hatte letztlich aber doch Spaß an der Geschichte. Leider ist der Funke nicht ganz übergesprungen, daher gibt es gute 3 von 5 Punkten von mir.

 

DAS MÄDCHEN MIT DEM HERZ AUS GOLD

Autor: Kelly Barnhill | Seiten: 384 | Einband: gebunden | Erschienen am: 28.08.2019 | ISBN: 978-3-7373-5680-0 | Preis (D): 16,00€ | Verlag: FISCHER Sauerländer

INHALT:

Die allerwichtigste Eigenschaft von Märchenprinzessinnen ist es, schön zu sein (was für ein Unsinn!). In dieser Geschichte jedoch ist alles anders. Prinzessin Violet ist vieles: großherzig, mutig und gerecht. Nur schön ist sie nicht. Böse Zungen streuen Zweifel: Kann ein solches Mädchen die rechtmäßige Prinzessin sein? Eines Tages entdeckt Violet im Schloss eine geheime Kammer. Seit ewigen Zeiten schlummert hier ein verbotenes Buch. Wer es liest, weckt ein böses Wesen auf: den Nybbas. Violet kann der Magie des Buches nicht widerstehen und befreit den Nybbas aus seinem Gefängnis. Er bietet der Prinzessin einen Handel an: ewige Schönheit gegen einen klitzekleinen Gefallen. Als ob so etwas jemals gut gegangen wäre …

Quelle: S. Fischer Verlage

MEINE MEINUNG:

Mögt ihr Märchen – alte Märchen, die von einem Erzähler begleitet werden und vielleicht sogar hier und da eine Gänsehaut hinterlassen? Wenn ja, dann schaut euch dieses Buch unbedingt genauer an. Düstere Stimmung, eine spannende Idee, ein Schloss und eine Prinzessin, die gar nicht so prinzessinhaft ist. All das findet sich in diesem Buch. Doch so gut die Inhaltsangabe auch klingt, mich hat das Buch nicht überzeugt. Leider kann ich nicht mal genau sagen, woran es denn nun lag. An der düsteren Atmosphäre oder an der teils verwirrenden Handlung, die mich nicht mitreißen konnte? Oder waren es doch die fehlenden Details und die fehlende Tiefe, die dieses Buch durchaus hätte gebrauchen können? Ich hatte mir jedenfalls mehr erhofft und bin vielleicht auch mit falschen Erwartungen an dieses Buch rangegangen.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!