[Buchtipp] Stories for kids who dare to be different – Vom Mut, anders zu sein

Inhalt:

Dieses Buch ist für alle Mädchen, die gerne Kampfsport machen, und für alle Jungs, die gerne Ballett tanzen – und für alle Kinder, die Wissenschaftler, Erfinder oder Politiker werden wollen und nach großen Vorbildern suchen. Nach dem Erfolg von Stories for Boys endlich ein Buch für Jungs und Mädchen – mit 100 großartigen und inspirierenden Geschichten von Frauen und Männern aus Wissenschaft und Forschung, Kunst und Musik, Sport und Politik, die unsere Welt zum Besseren verändert haben.

Jungs sind eben Jungs und Mädchen sind Mädchen – muss das so sein?
Björk, Hans Christian Andersen, Andy Warhol, Sokrates, Gertrude Stein, die Edelweiß-Piraten, Andrea Bocelli, Hua Mulan, Jeanne D´Arc, Werner Herzog … das alles sind großartige Männer und Frauen, die es gewagt haben anders zu sein. Entstanden sind über 100 Geschichten von mutigen Kids, die ihren eigenen Weg gegangen sind, versammelt in einem inspirierenden Buch, das Söhne und Töchter, Neffen und Nichten begeistern und ihnen Mut geben wird, sie selbst zu sein.

Quelle: Loewe 

Buchinfos:

Stories for kids who dare to be different* | Autor: Ben Brooks | Seiten: 208 | Einband: Hardcover | Erschienen am: 14.05.2019 | ISBN: 978-3-7432-0421-8 | Preis (D): 19,95€ | Verlag: Loewe

Buchvorstellung:

Mit diesem Buch halte ich einen ganz besonderen Titel in der Hand. Ein Buch, das dazu auffordert Mutig zu sein. Ein Buch, das Vorbilder liefert und Persönlichkeiten aufzeigt, die inspirieren sollen.

Dieses Buch richtet sich sowohl an Jungen, als auch an Mädchen und zeigt ihnen, dass sie anders sein dürfen. Anders sein ist gut, anders sein verändert die Welt. Dieses Buch bietet 100 Geschichten von Personen oder Personengruppen, die ihren eigenen Weg gegangen sind, auch wenn er vielleicht anders ist und nicht ganz der Norm entspricht.

Die Geschichten der einzelnen Persönlichkeiten sind als kurze Biographien auf einer Doppelseite dargestellt. Auf der einen Seite findet man eine Illustration der besagten Person und auf der anderen die dazugehörigen Fakten. Alles ist leicht verständlich, kurz und knapp dargestellt und verleitet so dazu vielleicht noch mehr über die Person erfahren zu wollen.

Ich finde das Konzept das Buches wirklich gut. Die Auswahl der Personen ist ziemlich interessant und abwechslungsreich. Ich selbst kannte auch nicht jeden von ihnen, was aber ja nicht heißt, dass die Geschichte zu der Person nicht interessant ist. Besonders haben mir die Illustrationen gefallen. Meiner Meinung nach sind sie unheimlich gut gelungen und stellen die Personen perfekt dar.

Für wen ist dieses Buch geeignet:

Für Jungen und Mädchen, die sich für außergewöhnliche Persönlichkeiten interessieren oder für Kinder, die Vorbilder brauchen, die ihnen Mut machen. Vom Alter her würde ich dieses Buch Lesern im Grundschulalter empfehlen, da ich denke, dass ansonsten zu viel Erklärungsbedarf entsteht. Laut Aussage des Verlags ist das Buch übrigens für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Fazit:

Ein schönes, informatives und inspirierendes Buch, das in jedes Kinderzimmer gehört.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!