[Monatsrückblick] Lesemonat Oktober 2018

Hallo ihr Lieben,

der Herbst hat Einzug gehalten und das spiegelt sich auch gleich in meinem Leseverhalten wieder. Letzten Monat habe ich echt viel gelesen – dem Wetter sei Dank. Denn was gibt es besseres, als es sich mit einem guten Buch auf dem Sofa gemütlich zu machen? Mein Lesemonat ist bunt gemischt. Von Kinderbuch bis Jugendbuch über Liebesgeschichte ist alles dabei und insgesamt haben die Bücher gute Bewertungen bekommen. Ein Flop war dieses Mal auch dabei, aber seht am besten selbst…

Der Oktober in Zahlen:

Gelesen habe ich: 11 |davon eBooks: 0 |  Seiten insgesamt: 2904| Seiten pro Tag: ca. 94| gehört habe ich: 1 Hörbuch | Rezensionen: 12

  • Emmi & Einschwein #2
  • Emily Bones
  • Der Polarbären-Entdeckerclub
  • Amalia von Flatter #1
  • Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan
  • Beim zweiten Kuss verwechselt
  • Amalia von Flatter #2
  • Redwood Love #3
  • Hazel Wood
  • Udo findet Streiten doof
  • Einmal Teenie und zurück
  • Scary Harry

Und so haben die Bücher abgeschnitten:

Hazel Wood – Wo alles beginnt

Der Polarbären-Entdeckerclub

Amalia von Flatter #1

Beim zweiten Kuss verwechselt 

Redwood Love #3

Emmi & Einschwein #2

Emily Bones

Zipfelmaus und der wunderbare Weihnachtsplan

Amalia von Flatter #2

Udo findet Streiten doof

Einmal Teenie und zurück

Scary Harry #1

Hazel Wood ist mein absoluter Monatsflop. Das Buch hat mich leider vollkommen enttäuscht. Ich mochte es überhaupt nicht und war einfach nur froh, als es vorbei war. Das Setting, die unsympathische Protagonistin und der Schreibstil, der sich wie Kaugummi gezogen hat, waren einfach nicht meins.
Dafür gab es aber auch eine Menge Bücher mit guter Bewertung. Redwood Love hat mir z.B. ziemlich gut gefallen und auch Emily Bones war ein kleines Highlight.
Die Kinderbücher haben mir dieses Mal auch durchweg gut gefallen und bei einigen Büchern bin ich schon jetzt ziemlich gespannt auf die Fortsetzung.

Wie war euer Lesemonat und was war euer liebstes Buch aus dem Oktober?

Sara 

One comment

  1. Aleshanee says:

    Hallo Sara,

    ich hab ja schon einige unterschiedliche Meinungen über Hazel Wood gesehen, sehr schade dass es dir so gar nicht gefallen hat. Ich hab es auch im Oktober gelesen und ich fand es großartig! Aber ich denke da liegt auch viel am Schreibstil, wenn man den nicht mag, dann findet man einfach nicht rein …

    Scary Harry, da hab ich vor längerem Band 1 gelesen, das fand ich auch sehr witzig! Weitergelesen hab ich die Reihe dann aber nicht, es war mir doch zu sehr “Kinderbuch”, aber es ist auf jeden Fall sehr unterhaltsam 🙂

    Über meinen Lese-Oktober kann ich nicht klagen, ich hab zwar zwei Bücher abgebrochen, aber ich hatte auch viele wirklich tolle Bücher dabei – so darf es im November gerne weitergehen!

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende und einen lesereichen November <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!