[Sonntagsplausch] #8

Einen wunderschönen Sonntag euch allen,

heute haben wir wieder den ersten Sonntag im neuen Monat und somit ist es mal wieder Zeit für einen neuen Sonntagsplausch. Ich mag diese Kategorie ja echt gerne. Einfach, weil es sich dabei nicht immer nur um Bücher und Rezensionen dreht und ich Monatsrückblicke generell gerne mag. Mein Juli ist insgesamt eigentlich recht unspektakulär verlaufen, sodass es heute nicht sooo viel zu berichten gibt.

FBM 2018

Seit Mitte Juli dreht sich bei mir alles um die anstehende FBM. Ich bin schon voll im Messemodus und versuche Termine und Einladungen unter einen Hut zu bekommen, ohne das es zu stressig wird. Meinen Presseausweis habe ich schon bekommen und somit werde ich von Donnerstag bis voraussichtlich Sonntag auf der Messe sein. Falls sich für den Sonntag keine Termine mehr ergeben, streiche ich den Tag aus meiner Planung wieder raus, denn meist ist es am Sonntag ja eh nur unnötig voll und das Gedränge echt ätzend. Vielleicht ist der eine oder andere von euch ja auch da. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, euch dort zu treffen.

Buchblog-Award 2018

Auch in diesem Jahr werden wieder die besten deutschsprachigen Buchblogs gesucht. Während der Award letztes Jahr im Internet wegen seiner Herangehensweise etwas zerrissen wurde, ist die Teilnahme in diesem Jahr doch wieder recht gut. In neun Kategorien werden jeweils acht Blogs für ihre Art der Literaturvermittlung ausgezeichnet. Mehr dazu erfahrt ihr unter anderem: hier. Ich habe im Vorfeld lange überlegt, ob ich mich auch bewerben soll und mich letztlich dafür entschieden. An sich finde ich die Idee nämlich toll und ich finde es super, dass man die Arbeit der Blogs mehr wertschätzen möchte. Schade ist allerdings, dass man immer noch die Likes der anderen braucht, bevor die Jury sich die Daten der jeweiligen Blogs ansieht. Hat man also nicht so eine große Reichweite oder möchte man schlicht und einfach nicht ständig für sich selbst werben, sieht es eher schlecht aus mit dem Weiterkommen. Auf der Seite des Awards könnt ihr euch ansehen, welche Blogs bereits nominiert sind und wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne hier für mich abstimmen.

Das war es für heute eigentlich schon. Ihr seht also: im Juli ist hier nicht viel passiert. Zwischen Arbeit und Alltag habe ich zwar einige Bücher gelesen, aber ansonsten habe ich nicht viel zu berichten. Im August steht endlich mein Sommerurlaub an und ich freue mich schon jetzt auf die freie Zeit, das tolle Wetter und die guten Bücher. Weiterhin ist der August ja immer sehr von vielen Neuerscheinungen geprägt und ich bin schon ganz gespannt, was da alles noch so kommt.

Habt morgen einen schönen Start in die neue Woche

Sara 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!