[Sonntagsplausch] #5 – Wie geht es weiter mit foxy books, DSGVO, Blogtouren mehr…

Hallo ihr Bücherfüchse, passend zum 1. Sonntag im Monat gibt es auch heute wieder einen neuen Beitrag zur Kategorieb Sonntagsplauschb. Hier erzähle ich euch immer, was aktuell so los ist, was noch ansteht oder ich nutze die Gelegenheit, auch einmal nicht-buchige Themen anzusprechen. a name ‘more’a Bereits mehrfach habe ich in letzter Zeit verlauten lassen, dass ich aufgrund von Zeitmangel und der DSGVO im April nicht so wirklich zum Bloggen und Lesen gekommen bin. Außerdem schulde ich euch noch ein Update in Sachen foxy books und das möchte ich heute in Angriff nehmen.

WIE GEHT ES WEITER MIT FOXY BOOKS?

Vorab muss ich sagen die Panikwellen zum Thema DSGVO im Netz werden nicht weniger und gehen mir langsam, aber sicher auf die Nerven. Auch ich habe mich in der letzten Zeit, quasi bis zum Erechen, mit der Thematik beschäftigt und bin auf keinen grünen Zweig gekommen. Fakt ist Google hält sich nach wie vor bedeckt und die Zeit läuft mir davon. Während einige schöne Blogs ihre Pforten schließen werden, andere wiederum pausieren und sich eine Auszeit nehmen, bin ich nun auch zu einem Entschluss gekommen. Ich hatte mir Anfang Mai als Deadline gesetzt, um dann noch genug Zeit für eventuelle Änderungen o.ä. zu haben. Daher möchte ich euch heute mitteilen, dass bfoxy books bnicht von den Bildfläche verschwinden wird. Ich werde auch, sofern möglich, nicht pausieren und hoffe, dass ihr beim Surfen auf meiner Seite mit möglichst wenig Störungen zu rechnen habt. Denn… ich habe bereits einen Vertrag bei einem Hoster abgeschlossen und bin gerade dabei meinen Blogumzug zu planen, damit das Ganze möglichst reibungslos über die Bühne geht. Für euch ändert sich daher erstmal nichts. Ich kann aber nicht versprechen, dass man den Umzug hier nicht merken wird. Wenn meine Seite also mal nicht aufrufbar ist, dann wisst ihr warum. GFC separator clear both justify Was ich im Moment noch nicht sagen kann, ist, ob ich weiterhin GFC als Abo-Möglichkeit anbieten kann. Es gibt da so ein paar Tricks und Kniffe, die ich gerne probieren möchte, aber ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr mir vielleicht auch auf einem meiner Social-Media-Kanäle folgen würdet, damit ihr nichts verpasst. DSGVO separator clear both justify Das leidige Thema geht für mich nun also in die heiße Phase. Der Pluspunkt ist aber ganz deutlich, dass ich endlich etwas machen kann. Der Monat Mai ist beruflich für mich immer etwas stressig, aber ich hoffe, dass ich bis zum 25.05.18 alles umsetzten kann und demnach für euch immer erreichbar bin.

SELBER HOSTEN

separator clear both justify Wie ihr also nun rauslesen konntet ich werde in Zukunft, wie viele andere, meinen Blog selber betreiben. Das bietet mir eine gewisse Unabhängigkeit und vollen Zugriff auf alle wichtigen Dinge. Zu diesem Thema kann und möchte ich euch aber auch gar nicht pauschal einen Tipp geben. Letztlich muss das nämlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe jede Menge Anbieter verglichen und mich schlussendlich für einen entschieden, der mir vom Preis-Leistungs-Verhältnis am besten erschien. Wer sich für diese Thematik interessiert, sollte vielleicht im Moment mal genauer schauen. Die ampnbbieter sind weder blöd, noch haben sie Tomaten auf den Augen und bieten daher aktuell viele Angebote mit Gratismonaten oder Vergünstigungen. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass mein Hobby es mir wert ist und die Preise beim Webhosting gar nicht so immens sind, wie vorab befürchtet. Da zahle ich also lieber monatlich eine kleine Gebühr, als nicht mehr konform Bloggen zu können.

BLOGTOUREN

Jetzt aber mal etwas völlig anderes! Blogtouren – jeder kennt sie, jeder hat schon einmal teilgenommen. Für mich ist, zumindest im Moment, aber Schluss damit. So gerne ich auch kreativ werde und es liebe, mit anderen Bloggern etwas auf die Beine zu stellen, so wenig lohnt sich die ganze Sache. Die Teilnahme an den letzten Touren war eher schlecht als recht und sobald etwas getan werden soll, was über einen einfachen Kommentar hinausgeht, ist es den Lesern meist zu viel. Ich habe daher für mich beschlossen, erst einmal Abstand davon zu nehmen und nur bei wirklichen Herzensbüchern an einer Tour teilzunehmen. Ich hoffe ihr könnt das verstehen. Mich würde aber dennoch mal eure Meinung und eure Erfahrung zur Thematik Blogtouren interessieren.

ZU GUTER LETZT

Alles in allem klingt dieser Post vielleicht ein wenig negativ. Aber das soll er gar nicht sein. Denn im Endeffekt sehe ich die anstehenden Entwicklungen eher positiv. Für mich geht es voran. Yeah! Ihr seht also mir steht im Moment einiges bevor und ich freue mich schon auf das endgültige Ergebnis meines Umzugs. Ich hoffe ihr bleibt mir als Leser treu, denn ohne euch wäre es nur halb so schön.

Habt einen schönen Restsonntag

Sara

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!