Startseite » [Aktion] Gemeinsam Lesen #56

[Aktion] Gemeinsam Lesen #56

Hallöchen 😀
Wahnsinn wie schnell eine Woche rum ist. Das hÀlt mich aber nicht davon ab, euch auch heute wieder mein aktuelles Buch vorzustellen.

1. Welches Buch liest du gerade und auch welcher Seite bist du?

Ich lese gerade GefĂŒhlsbeben, den 2. Band der Make it count-Reihe und bin auf Seite 120.

2. Wie lautet der 1. Satz auf deiner aktuellen Seite?

Geschlafen habe ich im Anwesen meiner Familie, zu der ich mich nicht gezÀhlt habe. S. 120

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bis jetzt gefÀllt es mir richtig gut. Der 1. Band hat mir von den Protagonisten her etwas mehr zugesagt, aber das kann ja hier auch noch werden.
Ich möchte auf jeden Fall die anderen beiden Teile der Serie auch noch lesen.

4. Hat dich ein Buch in seiner Übersetzung schon einmal gelangweilt, obwohl dich das Original richtig fesseln konnte?

Diese Frage kann ich gar nicht richtig beantworten, da ich eigentlich die BĂŒcher nicht inÂ ĂŒbersetzter UND original Fassung lese. Macht ihr das?
Ich kann es schon verstehen, dass ich sich vielleicht bei dem einen oder anderen Buch lohnen wĂŒrde, aber meist habe ich genug auf dem SuB oder einige Neuerscheinungen parat liegen, dass mir gar keine Zeit bleibt.
Ich bin gespannt auf eure Antworten und BeitrÀge
Sara

11 comments

  1. Mikka Liest says:

    Huhu!

    Wenn ich ein Buch auf englisch lese, lese ich immer auch die deutsche Leseprobe, um zu schauen, wie die Übersetzung so ist. Aber dass ich ein Buch komplett in beiden Sprachen lese, kommt eigentlich auch so gut wie nie vor! ("Harry Potter" habe ich auf Deutsch und Englisch gelesen.)

    HIER ist mein Beitrag fĂŒr diese Woche!

    LG,
    Mikka

  2. Silke T. says:

    Hallo,

    ich gehöre eher zu denen, die die BĂŒcher lieber in der Übersetzung lesen. Da ich eh stĂ€ndig im Stress bin, entspanne ich mich lieber bei einem guten Buch und da ist mir das Original meist zu anstrengend. 😉

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Silke

    Mein Beitrag

  3. Hallöchen Sara,

    ich schwĂ€rme ja mal wieder fĂŒr dein Blogdesign ♄♄♄

    Nun aber zum Thema: Da du ja bereits bei mir warst weißt du ja, dass ich BĂŒcher nie doppelt lese und sowieso nur auf deutsch 😀

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Charleen

    • Sara says:

      Danke Charleen ♄♄
      Ich freue mich riesig wenn das Design so gut ankommt. Steckt ja auch immer viel Arbeit drin.

      GrĂŒĂŸe
      Sara

  4. Hey =)

    Ich lese eigentlich auch entweder das Original oder die Übersetzung. Der letzte Teil von HP war da einfach eine Ausnahme, weil ich die deutsche Übersetzung nicht abwarten konnte. Am Ende wollte ich aber sicher gehen, dass ich auch wirklich nichts verpasst habe und deshalb hab ich die deutsche Version auch nochmal gelesen. Die Begrifflichkeiten waren dort etwas anders =)

    LG
    Anja

  5. Hallo liebe Sara =)

    Ich hoffe sehr, dass dein Buch dich noch richtig ĂŒberzeugen kann, damit es auch an das erste heranreicht! 🙂
    Jaja, durch den SuB und die Neuerscheinungen hat man fĂŒr nichts Zeit, ich glaube so richtig lohnen wĂŒrde es sich auch nur, ein Buch zweimal in unterschiedlichen Sprachen zu lesen, wenn man beim Lesen einer Version irgendwie so ein unbefriedigtes GefĂŒhl hat…da kann es manchmal echt helfen dann doch mal zum Original zu greifen. So ging es mir zumindest damals bei Dorian Grey 🙂

    Ich wĂŒnsche dir noch viel Spaß beim Lesen!
    Liebste GrĂŒĂŸe, Juli ❀

  6. Marie Ledoux says:

    Hallo,

    also es passiert schon, dass ich sowohl die englische als auch die deutsche Ausgabe lese. GsD hat mich eine Übersetzung noch nie so enttĂ€uscht, dass mir das Buch dann nicht mehr gefallen hat.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe aus Tirol
    Marie

  7. Meike Ernst says:

    Hey 🙂

    Gelesen habe ich dein Buch leider noch nicht, aber schon einiges davon gehört. Eigentlich ist das ja nicht unbedingt so meins, aber diese Reihe spricht mich doch irgendwie noch an *g*

    liebe GrĂŒĂŸe, Meike

  8. Sabine says:

    FĂŒr mich ist es sehr mĂŒhsam, BĂŒcher in einer anderen Sprache als deutsch zu lesen – deshlab musste ich bei der vierten Frage acuh passen. Und wie du schon schreibst – auch mein SuB gibt genug ungelesene BĂŒcher her, da mag ich ein Buch nciht in zwei Sprachen lesen.

    LG Sabine

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!