Startseite » [Aktion] Gemeinsam Lesen #33

[Aktion] Gemeinsam Lesen #33

Heute mache ich wieder bei meiner Lieblingsaktion Gemeinsam Lesen mit, die schon ein fester Bestandteil auf meinem Blog geworden ist. Die Aktion wird mittlerweile von Schlunzen-Bücher geführt. Alle Informationen zur Aktion findet ihr also dort.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Verity heißt Wahrheit von Jeannie Waudby und bin auf Seite 126.

2. Wie lautet der 1. Satz auf deiner aktuellen Seite?

Als ich die drei über den Platz auf mich zukommen sehe, kann ich ein breites Grinsen nicht unterdrücken. S. 126
 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich finde das Buch so spannend und versuche alles zu verstehen und hinter die Fassende der beiden Seiten zu gucken.
Ich freue mich richtig auf die Geschichte und bin so gespannt auf die Auflösung und wie sich alles weiterentwickeln wird.

4. Welcher Gegenspieler/Bösewicht ist dir im Besonderen in Erinnerung geblieben – positiv oder negativ -, aus welchem Buch kommt er und warum?

Oha. Eine wirklich schwierige Frage. Genau genommen habe ich dieses Jahr gar nicht so viele Bücher gelesen, in denen wirklich ernstzunehmende Bösewichte vorkamen. Beziehungsweise ist mir keiner namentlich in Erinnerung geblieben.
So schlimmen können sie also nicht gewesen sein?
Erinnert ihr euch noch an einen bestimmen Bösewicht?

Sara

14 comments

  1. Morgen

    Also für mich sind gute Bösewichte ja das Salz in der Suppe eines gutes Plots. Man muss es lieben, sie zu hassen. Deshalb mag ich auch Bösewichte nicht, die einfach nur böse sind, ohne einen richtigen Grund zu haben.

    Meinen liebsten Bösewicht (zur Zeit) findest du HIER

    lg
    Nadine

  2. Kopfkino says:

    Guten Morgen Sara 🙂

    Schön, dass dir dein aktuelles Buch gefällt 🙂 Ich wünsche dir noch viel Spaß damit und werde es mir gleich noch genauer ansehen.

    Stimmt, wenn einem kein Bösewicht in den Sinn kommt wird er nicht so schlimm gewesen sein. Lustigerweise habe ich mich auch nur an die wirlich schlimmen erinnert, von welchen ich bereits vor einiger Zeit gelesen habe, nämlich Voldemort und Valentin (aus den Chroniken der Unterwelt).

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/12/gemeinsam-lesen-16.html

    Liebe Grüße,
    Corina

  3. loralee says:

    Hallo Sara,
    Ich hätte Hannibal Lecter aus Schweigen der Lämmer zu bieten. die anderen sind mir auch erst eingefallen, als ich in den Blogs von ihnen gelesen habe.
    Liebe Grüße und viel spaß mit deinem Buch 🙂
    loralee

    • Sara says:

      Hallo loralee 😀
      immerhin ist der einer eingefallen. Aber wenn ich so die Antworten der anderen lese fällt mir auch noch der eine oder andere ein.
      Irgendwie hab ich die Frage auch nur auf dieses Jahr bezogen und da fiel mir absolut niemand ein 😀
      Naja egal. Jetzt ist es zu spät 😀
      Grüße
      Sara

    • loralee says:

      Hey Sara, mach dir nichts draus. Ich musste auch mehrmals tief durchatmen, bis mir etwas einfiel. Aus diesem Jahr hätte ich erst recht keinen Bösewicht benennen können.
      LG
      loralee

  4. Hallo Sara,

    da ist es mir bei Frage 4, wie du ja schon selber gelesen hast, genau so ergangen wie dir. Denn ich habe nicht so die typischen Bücher gelesen wo es eben genau darum geht, Bösewicht gegen Gutewicht *gg* Aber ist ja auch nicht tragisch.

    Dein aktuelles Buch kenn ich gar nicht, aber ich wünsch dir viel Spass weitehin damit 😉

    Liebe Grüsse
    Alex

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht klar!